skip to Main Content
1-800-987-654 admin@totalwptheme.com
Gestaltung Der Schultage

Gestaltung der Schultage

So unterschiedlich wie manche Schulen zueinander sind, formen sich auch die Schultage ihrer Schüler.

In Indien beginnt der Schultag erst um neun, dauert dafür aber auch bis vier Uhr am Nachmittag und wird gefolgt von der Nacharbeit des vergangenen und der Vorarbeit des kommenden Schultages. Oft artet dies in reines Auswendiglernen der Informationen aus, dennoch ist der indische Schüler beharrlich, denn er hat oft nur die Wahl zwischen zu großen Klassen mit zu wenig Lehrern und teuren Privatschulen, wodurch jede Form der Eigeninitiative seine Chancen auf Bildung anhebt.

Die chinesischen Lehrer lassen ihre Schüler zum Morgenappell antreten. Dabei werden unter militärisch anmutender Anleitung durch knappe Befehle ein paar Gymnastikübungen gemacht, bevor der Tag wirklich beginnt.

An japanischen Schulen bleibt die Klassengemeinschaft auch nach dem Unterricht noch eine Weile zusammen um das Klassenzimmer aufzuräumen und zu säubern oder sonstige Hausmeistertätigkeiten auf dem Schulgelände zu erledigen. Dadurch entwickeln die Schüler ein Verantwortungsgefühl für ihren Ausbildungsort und gehen gewissenhafter mit ihm um.

Im Anschluss daran ist die Beteiligung an einem der zahlreichen Clubs Pflicht, die oft, aber nicht nur sportlicher Natur sind und von Schach bis Tennis für jedes Interesse etwas bieten.

Back To Top