skip to Main Content
1-800-987-654 admin@totalwptheme.com
Bildungswege: Grundschulen

Bildungswege: Grundschulen

Wenn wir in Japan bleiben, so stellen wir fest, dass die Schüler die Grundschule hier sechs Jahre lang besuchen, in Russland hingegen nur drei.

In Frankreich geht man fünf Jahre in die Grundschule, meist nachdem man bereits die Vorschule besucht hat und in den USA ist das Konzept so schwammig, dass man eine Schule von vier bis zu sogar acht Jahren besuchen kann, da die Grundschule in Bezirken ohne „Middle School“ oder „Junior High“ auch diese Schulform umfasst. Auch in Kanada gibt es keinen festen Plan, denn dort dauert die Grundschule manchmal sechs, manchmal sieben Jahre.

Die äthiopische Grundschule umfasst ganz generell acht Jahre und in Island gehen die Kinder zehn Jahre lang gemeinsam in dieselbe Schule und nur wer danach nicht in eine Berufsausbildung möchte geht auf das Gymnasium. Mit einer neunjährigen Grundschule und einer anschließend ebenfalls endenden Schulpflicht sieht es in Brasilien ganz ähnlich aus.

Wie lange ein Kind seine erste Schule besucht, ist also unterschiedlich und hängt nicht nur vom Bildungssystem, sondern manchmal auch von den Möglichkeiten ab, die innerhalb der konkreten Umgebung gegeben sind.

In vielen Ländern sind Grundschulen nicht nur die Grundlage für eine weitere Schule, sondern tatsächlich die Grundlage für das weitere Leben.

Back To Top